Hauptbahnen für Österreich

K. k. priv. OESTERREICHISCHE NORDWESTBAHN Anleihen

Gegründet/Sitz 1870, Wien
Konzession 8. September 1868, RGBl. 143 (Wien - Jungbunzlau) und 25. Juni 1870, RGBl. 109 (Ergänzungsnetz Elbetalbahn)
Bahngebiet Wien - Hollabrunn - retz - Znaim mit der Flügelbahn zur KFJB, Znaim - Iglau - Deutschbrod - Kolin, Nimburg - Mittelgrund, Chlumetz - Reichsgrenze, insgesamt 938 km
Kapital 24 Mio. Gulden, später 64 Mio. Gulden
Eröffnung 6. Dezember 1869 (Kolin - Goltsch Jenikau), 29. Oktober 1870 (Kolin - Jungbunzlau), 23. Jänner 1871 (Znaim - Iglau), 1. Juni 1871 (Deutschbrod - Pardubitz), 1. November 1871 (Znaim - Stockerau), 1. Juli 1872 (Zellerndorf - Horn), 4. Oktober 1873 (Nimburg
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Anleihe 5% Emission 1868 200 Gulden 89.089 10
Anleihe 5% Emission Lit. A 1871 200 Gulden 131.796 4 70 - 130
Anleihe 5% Emission Lit. B 1871 200 Gulden 149.000 4 70 - 130
Anleihe 5% Emission 1874 600 Mark 46.666 2 30 - 50
Anleihe 4% Emission 1885 200 Gulden 11.000 7 70 - 130
Anleihe 4% Emission 1885 1.000 Gulden 8.800 10
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. A 1903 200 Kronen 12.505 4 70 - 130
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. A 1903 2.000 Kronen 6.685 10
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. A 1903 10.000 Kronen 681 10
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. B 1903 200 Kronen 7.505 4 70 - 130
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. B 1903 2.000 Kronen 4.065 5 100 - 180
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. B 1903 10.000 Kronen 413 10
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. C 1903 200 Mark 4.032 4 50 - 85
Anleihe 3 1/2% Emission Lit. C 1903 1.000 Mark 7.256 4 70 - 130
Anleihe 3 1/2% Emission 1928 2.000 Tschech. Krone
Anleihe 3 1/2% Emission 1928 10.000 Tschech. Krone
Genussscheine
zurück zur Übersicht