Hauptbahnen für Österreich

a. priv. BUSCHTEHRADER EISENBAHN Anleihen

Gegründet/Sitz 1853, Prag
Konzession 20. November 1855, HMVBl. 1/1856, 11. Jänner 1867, RGBl. 16 (Buschtehrader Bahn), 1. Juli 1868, RGBl. 138/68 (Prag - Eger und Pilsen - sächsische Grenze), 7. Mai 1873, RGBl. 81 (Falkenau - Graslitz)
Bahngebiet Lana - Saaz - Priesen - Weipert, 17,4 Meilen, Priesen - Karlsbad - Eger, 15,3 Meilen
Kapital 2,4 Mio. Gulden C.M., später 24,3 Mio. Gulden
Eröffnung 30. Juli 1856 (Kralup - Duby - Alt Kladno), 4. November 1863 (Prag - Wejhybka), 22. April 1869 (Wejhybka - Lana), 19. September 1870 (Eger - Karlsbad), 4. Feber 1871 (Lana - Priesen - Komotau), 9. Dezember 1871 (Priesen - Karlsbad, Tirschnitz - Franzensba
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Anleihe 5% Emission 1868 150 Gulden 103.333
Anleihe 5% Emission 1871 150 Gulden 25.786
Anleihe 5% Emission 1872 150 Gulden 76.703
Anleihe 5% Emission 1876 150 Gulden 11.333
Anleihe 4,5% Emission 1882 500 Mark 8.000 7 120 - 200
Anleihe 4,5% Emission 1882 1.000 Mark 7.500 10
Anleihe 4,5% Emission 1882 10.000 Mark 150 10
Anleihe 4% Emission 1896 200 Kronen 37.000 6 100 - 170
Anleihe 4% Emission 1896 400 Kronen 62.500 6 100 - 170
Anleihe 4% Emission 1896 2.000 Kronen 40.000 6 100 - 170
Anleihe 4% Emission 1896 10.000 Gulden 2.360 10
Genussscheine
zurück zur Übersicht