Die österreichischen Lokalbahnen

AG der WIENER LOKALBAHNEN

Gegründet/Sitz 1888 / Wien
Konzession 10. März 1885
Bahngebiet Wien - Baden, 33 km
Kapital 12,4 Millionen Kronen, bestehende Aktiengesellschaft
Eröffnung 29. September 1886
Prioritätsaktien 1897: Zwecks Finanzierung der Strecke Matzleinsdorf (Wien) - Wiener Neudorf, erworben von der Neuen Wiener Tramway-Gesellschaft.
Das Nominale wurde 1926 auf 300 Schilling umgestellt.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie 1888 2320 200 Gulden 4.000 5 130 - 220
Stammaktie 1956 2321 200 Schilling 3.923 5 70 - 120
Prioritätsaktie 1897 2322 200 Gulden 5.500 7 660 - 1.120
Emission 1902 2323 400 Kronen 11.482 7 560 - 950
Emission 1908 2324 400 Kronen 9.963 7 480 - 820
Emission 1956 2325 200 Schilling 4.000 6 100 - 170
Voruzugsaktie 1956 Gruppe A 2326 200 Schilling 3.898 8
Voruzugsaktie 1956 Gruppe B 2327 200 Schilling 5.245 8
Prioritätsanleihe I. Em. 1894 2328 400 Kronen 5.500 3 30 - 60
Prioritätsanleihe II. Em. 1907 2329 400 Kronen 3.000 4 70 - 120
Prioritätsanleihe II. Em. 1907 2330 1.000 Kronen 1.800 4 25 - 50
Prioritätsanleihe II. Em. 1907 2331 2.000 Kronen 500 6 100 - 170
Prioritätsanleihe III. Em. 1909 2332 1.000 Kronen 600 6 70 - 120
Prioritätsanleihe III. Em. 1909 2333 2.000 Kronen 700 6 70 - 120
Genussschein 2334 o.N. 10
zurück zur Übersicht