Die österreichischen Lokalbahnen

K. k. priv. VORARLBERGERBAHN Gesellschaft

Gegründet/Sitz 1869 / Wien
Konzession 17. August 1869
Bahngebiet Bludenz - Feldkirch - Bregenz - Lindau, Lautrach - St. Margareten, Feldkirch - Buchs (Vbg), 96,5 km, in Betrieb (ÖBB), 4, 1.435 mm
Kapital 6 Mio. Gulden
Eröffnung 1. Juli 1872
Stammaktien: Umgetauscht in 5% Eisenbahn-Staatsschuldverschreibung 1886
4% Eisenbahn-Staatsschuldverschreibungen 1893: Zur Rückzahlung der 5% Eisenbahn-Staatsschuldverschreibung 1886
5% Prioritätsobligationen 1871: Umgetauscht in die Konversionsanleihe 1884
Die Bahn war eine Hauptbahn und wurde 1884 verstaatlicht. Die Betriebsführung wurde bereits 1882 von den Staatsbahnen übernommen.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie 1871 2294 200 Gulden (30.000) 9
5% Prioritätsobligation 1871 2295 200 Gulden (36.983) 9
4% Prioritätsobligation 1884 2296 200 Gulden 21.006 7 180 - 300
4% Prioritätsobligation 1884 2297 1.000 Gulden 5.650 7 150 - 250
4% Prioritätsobligation 1886 2298 200 Gulden (11.440) 9
4% Prioritätsobligation 1886 2299 1.000 Gulden (3.700) 9
4% Eisenbahn-Staatsschuldverschreibung 1893 2300 400 Kronen 3.175 7 180 - 300
4% Eisenbahn-Staatsschuldverschreibung 1893 2301 2.000 Kronen 5.650 7 180 - 300
zurück zur Übersicht