Die österreichischen Lokalbahnen

SALZBURGER EISENBAHN UND TRAMWAY Gesellschaft (SVB)

Gegründet/Sitz 1885, AG seit 1888 / Salzburg
Konzession 21. April 1885
Bahngebiet Ursprünglich Bahnhof-Rathaus-L.-Viktor-Platz, Salzburg-Parsch, Grödig-Lamprechtshausen, Festungsbahn sowie Lokalbahnlinie Salburg-Trimmelkam (Sbg)-Lamprechtshausen (Sbg), 34 km, in Betrieb (SVB), 21, 1435 mm
Kapital 3,375 Mio. Schilling in 37.500 Aktien à 90 Schilling
Eröffnung 21. November 1886
Die zunächst als Pferdebahn betriebene Strecke durch den linksseitigen Stadtteil zum Bahnhof wurde 1895 elektrifiziert. Bereits 1892 wurde eine Drahtseilbahn auf die Festung Hohensalzburg dem Verkehr übergeben.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie Emission 1888 2167 200 Gulden 3.150 7 775 - 1.320
Stammaktie Emission 1892 2168 200 Gulden (1.850) 10
Stammaktie Emission 1895 2169 200 Gulden 6.650 7 560 - 950
Stammaktie Emission 1922 2170 400 Kronen (25.850) 10
Stammaktie Emission 1929 2171 90 Schilling 37.500 5 60 - 100
Genussschein 1892 2172 o. N. 147 7 100 - 170
Genussschein 1929 2173 o. N. n. a. 5 100 - 170
zurück zur Übersicht