Die österreichischen Lokalbahnen

NEUE WIENER TRAMWAY-Gesellschaft

Gegründet/Sitz 1872 / Wien
Konzession 17. November 1872
Bahngebiet Straßenbahnlinien in Wien (57 km), Übernahme durch Gemeinde Wien (Städtische Straßenbahnen)
Kapital 4,56 Mio. Gulden in 24.600 Stamm- und 21.000 Prioritätsaktien à fl 100
Eröffnung -
Bezugsscheine auf Aktien der Wiener Lokalbahnen.

Ende 1895 besaß die Gesellschaft 540 Pferde, 93 Pferdebahnwagen, 10 Dampfwagen, 29 Lokomotiven, 104 Wagen und 6 Salzstreuwagen. Auf den mit Pferden betriebenen Linien wurden mehr als acht Millionen, auf den mit Dampf betriebenen Linien mehr als drei Millionen Fahrgäste befördert.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktien 1872 2071 100 Gulden (24.600) 10
Prioritätsaktie 1872 2072 100 Gulden (13.144) 10
Emission 1887 2073 100 Gulden (7.856) 10
Zertifikate (sog. Spiegelgrundzertifikate) 2074 o. N. (8.200) 10
zurück zur Übersicht