Die österreichischen Lokalbahnen

Lokalbahn LINZ-EFERDING-WAIZENKIRCHEN (ab 1939 Linzer Lokalbahn Aktiengesellschaft)

Gegründet/Sitz 1912 / Linz
Konzession 12. Jänner 1911
Bahngebiet Linz - Eferding - Waizenkirchen (OÖ), 42,4 km
Kapital 2,5 Mio. Kronen
Eröffnung 21. März 1912
Betriebsführung durch Stern & Hafferl. Die Aktien wurden 1912 durch Mathias Poche (Kaiserl. Rat) und Dr. Ernst Jäger original unterschrieben. 1927 wurde das Nominale auf achtzig Schilling und 1957 auf 100 Schilling umgestellt.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie 1912 2023 200 Kronen 1.000 7 650 - 1100
Prioritätsaktien 1912 Lit A 2024 200 Kronen 200 10
Prioritätsaktien 1912 Lit. A 2025 2.000 Kronen 80 7 620 - 1.050
Prioritätsaktien 1912 Lit. B 2026 200 Kronen 1.000 6 175 - 300
Prioritätsaktie 1912 lit. B 2027 20.000 Kronen 95 7 230 - 290
Prioritätsaktie 1922 2028 200 Kronen 500 10
Prioritätsaktie 1922 2029 2.000 Kronen 500 7 400 - 680
Prioritätsaktie 1922 2030 20.000 Kronen 295 7 460 - 780
Prioritätsanleihe 1912 2031 200 Kronen 500 6 135 - 230
Prioritätsanleihe 1912 2032 1.000 Kronen 400 7 175 - 300
Prioritätsanleihe 1912 2033 5.000 Kronen 100 7 195 - 330
zurück zur Übersicht