Die österreichischen Lokalbahnen

Lokalbahn GLEISDORF-WEIZ

Gegründet/Sitz 1889 / Graz
Konzession 17. April 1888
Bahngebiet Gleisdorf - Weiz (Stmk.), 15 km, in Betrieb (StLB), 520, 1435 mm (Fortsetzung der Feistritztalbahn Weiz - Birkfeld)
Kapital 1.360.000 Kronen in 750 Stammaktien und 2.650 Prioritätsaktien à 400 Kronen (200 Gulden)
Eröffnung 28. Juli 1889
Von den Stammaktien 1889 hat das Land Steiermark 500 Stück übernommen.
Das Aktiennominale wurde auf 17 Schilling umgewertet und darüber neue Urkunden ausgegeben. Gleisdorf war eine Station der Ungarischen Westbahn (siehe auch Band 2 "Ungarische Lokalbahnen").
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie 1889 1889 200 Gulden 750 10
Stammaktie 1923 1890 4.000 Kronen 8.800 6 190 - 320
Stammaktie 1925 1891 17 Schilling 750 7 280 - 480
Stammaktie 1925 1892 170 Schilling 8.800 6 160 - 270
Prioritätsaktie 1889 1893 200 Gulden 2.650 10
Prioritätsaktie 1923 1894 17 Schilling 2.650 7 280 - 480
Genussscheine 1895 7 100 - 170
Genussscheine 1931 1896 9
zurück zur Übersicht